top of page

Von Musik, Reisen und Park

So fahre ich nun seit längerer Zeit mit dem Auto zur Arbeit. Wie angenehm frühmorgens fantastische Musik zu hören. Der SRF2-Kultur-Sender ist empfehlenswert. Jeden Tag werden seltene Trouvaillen abgespielt, Hintergrundinformationen zur Komposition, zum Künstler oder Lebensgeschichten des Komponisten erzählt. Eine andere Art der Musse und Kunst.


Trotzdem fehlt mir das morgendliche Stricken im Zug, gerade deshalb sind all meine Sommerstrickprojekte in "Ver-Zug" geraden. Rein beim Pendeln oder Reisen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln konnte ich leicht mal 8 Stunden pro Woche handarbeiten.


Da lese ich von der regionalen Gruppe, die sich einen StrickerInnenausflug auf dem Schiff gönnte. Übrigens wurde beraten, ob man nun bei dieser Hitze das Strickzeug mitnehmen sollte....auf jeden Fall, meine Stofftasche ist auch im Sommer eine treue Begleitung. Das Arbeitspensum erlaubte es mir nicht dabei zu sein, also drängte sich ein Ausweg auf:


Statt im Büro mein Sandwich vor der Tastatur und Bildschirm einzunehmen, war der unweit gelegene Park in der Stadt eine Oase zum Verweilen. So kam ich zu einigen wunderschönen Stunden unter blauem Himmel. Es stimmt, im Zug gab es von Zeit zu Zeit MitstrickerInnen, hingegen im Park war ich mit diesem Hobby ganz alleine.....bis nächstes Jahr, wer weiss....;-)


15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

www.noparej.ch Noch eine begabte Dame, die einen Laden eröffnet. Laut Internetseite werden schon bald Strickateliers durchgeführt. Man sei gespannt.....! Viel Glück zur Eröffnung!

Am 04.01.2023 um 20.00 Uhr, Kurs kostenlos https://etickets.infomaniak.com/shop/R6JueaUm3P/ Frohe Festtage!

auf-die-socken-logo.png
bottom of page