top of page

Moderne Männer stehen auf Tradition?


Da ist wohl ein schöner Spass entstanden, denn Manu (Bushkraft-Permakultur-Fachmann Schadaugarten Thun, siehe vorheriger Beitrag) sollte von seiner Sabine ein ausserordentliches Geschenk erhalten.


"Kniesocken" - das war der springende Funken zu einer Einarbeitung ins Thema Trachtensocken. Theresia Ostendorfer hat ein schönes Ringheft mit ihren Mustern veröffentlicht, sie schreibt "meine Karriere als Strickerin habe ich mit Büchern über Wadlstrümpfe, Loferl, wie sie genannt werden, gestartet".


Das genannte Muster musste nicht angepasst werden, es "passte einfach"!


Und weil die Rosenborte von Theresia Ostendorfer so Anklang fand, konnte ich eine Stricker-Freundin damit zusätzlich erfreuen.


Die Wolle kommt übrigens aus Zuoz - ein Paradies für SockenstrickerInnen! Ferse mit Beifaden - normales Sockengarn mit Anteilen an Kunstfasern.

Wenn die Socken verlöchert sind: einfach schöne Handgelenkwärmer aus der schönen Musterpartie machen.

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Auf welchem Weg ?

Comments


auf-die-socken-logo.png
bottom of page